| 14:43 Uhr

Musik
Schottische Klänge in der Wittlicher Synagoge

Wittlich. Ungewohnte Klänge in der Wittlicher Synagoge: Der Schotte Sean Shibe tritt am Mittwoch, 5. September, um 20 Uhr in der Synagoge auf

Stets auf der Suche nach dem Außergewöhnlichen konfrontiert der Musiker frühe schottische Lautenwerke für akustische Gitarre mit elektrischen Arrangements.  Dieses Projekt, „SoftLOUD“ (LeiseLaut), stellt er im Rahmen des Mosel Musikfestivals in der Synagoge Wittlich vor. Es entwickeln sich sanfte, sensible und leise Melodien, indem sie zu einem Protestsong anschwellen wie in „Farewell to Stromness“ von Peter Maxwell Davies. Shibe tritt mit seinem Programm auf Festivels in ganz Europa auf.

Karten für das Mosel Musikfestival gibt es auf www.moselmusikfestival.de