| 20:35 Uhr

Sie liebt es, Altardecken für das Bistum Trier zu nähen

Franziska Obermeier ist vor 100 Jahren in München geboren worden.Foto: Privat
Franziska Obermeier ist vor 100 Jahren in München geboren worden.Foto: Privat
Hontheim. Franziska Obermeier wird heute 100 Jahre alt. Geboren wurde sie in München, später zog sie in die Nähe von Frankfurt und machte eine Ausbildung zur Näherin. Anschließend hat sie viele Jahre im Haus Maria Grünewald in Wittlich Altardecken genäht.

Hontheim. Franziska Obermaier feiert heute, 1. März, ihren 100. Geburtstag im Hontheimer Seniorenheim "Haus Arche". Die Bewohner und Mitarbeiter des Pflegeheims sowie Bekannte gratulieren ihr zu ihrem Ehrentag. Franziska Obermaier wurde am 1. März 1912 in München geboren. Sie verbrachte ihre Kindheit bei ihrer Großmutter in Bayern auf einem Bauernhof. Anschließend ist sie in ein Kloster bei Hochheim im Raum Frankfurt gezogen, um dort den Beruf der Weißstickerin und Näherin zu erlernen. Später arbeitete sie bis zum Rentenalter in der Wittlicher Einrichtung Maria Grünewald. Dort stellte sie bevorzugt Altardecken für das Bistum Trier her.
Die Jubilarin ist sehr naturverbunden, liebt alle Tiere, kennt alle Pilzarten. Seit vier Jahren lebt Franziska Obermaier im Seniorenheim "Haus Arche", in dem sie ihr neues Zuhause gefunden hat. Sie ist ein zufriedener Mensch, nimmt je nach körperlicher Verfassung aktiv am Heimgeschehen wie den Gottesdiensten und Feierlichkeiten im Jahresverlauf teil. Sie freut sich über regelmäßige Besuche von Bekannten und Ehrenamtlichen. Heute feiert Frau Obermaier gemeinsam mit einer weiteren Mitbewohnerin, die ebenfalls Geburtstag hat, im "Haus Arche" zusammen mit den anderen Bewohnern und vielen Gästen. red