| 11:54 Uhr

Unfall
LKW kracht mit Ladefläche gegen Klausener Brücke - Fahrer verletzt, Straße zeitweise gesperrt

An dieser Brücke blieb der LKW hängen. Foto: Hans-Peter Linz
An dieser Brücke blieb der LKW hängen. Foto: Hans-Peter Linz FOTO: TV / Hans-Peter Linz
Klausen. In voller Fahrt hat ein LKW bei Klausen eine Brücke gerammt. Dabei brach die plötzlich hochstehende Ladefläche ab. Von Hans-Peter Linz
Hans-Peter Linz

Aus bisher unbekannten Gründen ist am Mittwochmorgen die Kippe eines Lasters auf der Umgehungsstraße bei Klausen bei voller Fahrt hochgefahren.

Der LKW blieb mit der hochgefahrenen Kippe an einer Brücke, die Klausen und den Ortsteil Pohlbach miteinander verbindet, hängen. Die Kippe brach ab, der LKW kam erst rund 100 Meter weiter zum Stehen.

Die Strecke musste laut Polizei zwischen 10.30 und 11 Uhr für eine halbe Stunde gesperrt werden, anschließend war sie dann zeitweise nur einspurig geöffnet. Der Fahrer des LKW wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Am LKW und dem Brückenbauwerk entstand ein erheblicher Sachschaden. Die L 47 musste für die Bergung voll gesperrt werden.