| 15:28 Uhr

TV-Leseraktion
Rita, die Flut und der alles verschlingende Baum

Fußgängerzone und Rita
Fußgängerzone und Rita FOTO: Vera Grüner
Bernkastel-Wittlich/Wolsfeld. (iro) Die Flut an Fotos, die uns TV-Leser zum Thema Schilder schicken, hört nicht auf. Und das ist in diesem Fall  auch ganz wörtlich zu nehmen. TV-Leserin  Rosel Engel  aus Wittlich zeigte  sich  beeindruckt  von der exakten Flutvorhersage im Januar in Cochem. Von Ilse Rosenschild
Ilse Rosenschild

Ab 15 Uhr  sollte sie kommen (Bild Mitte  oben). Ob das Hochwasser pünktlich da war,  muss an dieser Stelle offen bleiben. Dass es kam, beweist  eine weiteres Foto  der Wittlicherin (rechts oben). In jedem Fall empfahl es sich, nicht erst am Stoppschild anzuhalten. Können Schilder frieren? Was auf den ersten Blick wie  eine Mütze  aussieht, ist in Wirklichkeit ein Baum, der sehr langsam, aber sicher ein Schild umwächst. Auf einem Foto festgehalten hat diese  ungewöhnliche Situation TV-Reporterin Ulrike Löhnertz. Den Vogel abgeschossen hat, was das Motiv angeht, hat allerdings Vera Grüner aus Piesport. Das Schild hat sie in Ahrweiler  aufgenommen. Und sie  kommentiert das Foto folgendermaßen: „Rita fährt anscheinend gerne mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone.“ Es sieht ganz so aus. ⇥Fotos (4): Rosel Engel (2), Vera Grüner und Ulrike Löhnertz

Punktgenau vorhersagt: Um 15 Uhr kommt das Hochwasser
Punktgenau vorhersagt: Um 15 Uhr kommt das Hochwasser FOTO: Rosel Engel
Schild auf dem Wolsfelder Berg
Schild auf dem Wolsfelder Berg FOTO: Ulrike Löhnertz / tv
Da fährt wohl derzeit niemand lang,
Da fährt wohl derzeit niemand lang, FOTO: Rosel Engel