| 20:44 Uhr

Von Wittlich nach Shanghai

Wittlich. Wittlich (red) Die Wittlicher Geschwister Thekla und Arthur Feiner haben die Zeit des nationalsozialistischen Regimes neben anderen jüdischen Bürgern aus der Region in Fernost überstanden. In den Jahren 1939 bis 1948 lebten sie im Exil beziehungsweise im Ghetto Shanghai.


Das Emil-Frank-Institut informiert am Dienstag, 14. November, um 19 Uhr über die Fluchtwege, das Leben im Ghetto Shanghai und die Rückkehr in die Normalität.