| 20:44 Uhr

Wein, Musik und Wandern

Die Römische Weinwanderung der Moselloreley führte durch die Piesporter Weinberge. Foto: Privat
Die Römische Weinwanderung der Moselloreley führte durch die Piesporter Weinberge. Foto: Privat FOTO: (m_mo )
Piesport/Bernkastel-Wittlich. In Piesport wurde die erste Römische Weinwanderung veranstaltet. Die Jubiläumsveranstaltung der Winzerkapelle vereinte Kultur mit Wein.

Piesport/Bernkastel-Wittlich (red) Am Tag der Weinwanderung haben sich am Ausoniusufer in Piesport Einheimische eingefunden, aber auch Touristen und Moselaner aus umliegenden Dörfern durchmischten das Feld.
Die Menge staunte nicht schlecht als der erste Vorsitzende Rudolf Ebert als Römer bekleidet vor die Zuschauer und die bereits versammelte Winzerkapellen-Abordnung trat. Nach einer kurzen Ansprache startete die Menge und die ersten Weingläser wurden durch die Römergruppe gefüllt.
Die Wegstrecke führte bergab und bergauf durch die Piesporter Weinberge, von denen das im Dorf liegende Tal grün und fruchtig umzäunt ist.
Während der gemütlichen Wanderung wurde an mehreren Stellen gerastet, damit die Wein- und Wanderwütigen an den neun Informationstafeln lesen und sich an dem Schmalzbrotstand stärken konnten. Der letzte Stopp wurde an der Kelteranlage in Piesport eingelegt. Interessierte konnten dort exklusiv die gesamte Anlage von innen besichtigen und der Moderation von Rudolf Ebert lauschen.
Das Wetter, das die Teilnehmer bis dahin mit leichter Sonne und Regenbogen verwöhnte, schlug kurz vor Schluss um. Die wetterbeständigen Teilnehmer fanden Unterschlupf an der Kelteranlage.
Am Festplatz angekommen, ließ man den Abend mit Piesporter Weinen und Musik der Eisenacher Musikanten sowie den Scheunenmusikanten ausklingen.
Schlag auf Schlag ging es am folgenden Sonntag mit Musik befreundeter Vereine weiter. Dabei waren der Musikverein Klausen, der Musikverein Dreis und der Musikverein Kyllburg. Ein Höhepunkt war zudem die Einweihung des neuen Feuerwehrautos der Freiwilligen Feuerwehr Piesport.