| 13:15 Uhr

Spende
Dienstjubilare spenden für guten Zweck

Foto: David Kryszons
Foto: David Kryszons FOTO: TV / David Kryszons
Wittlich. (red) Seit mehr als 40 Jahren arbeiten Christel Benz-Werner, Michael Blonigen, Karl-Heinz Hermes, Manfred Hoffmann, Paul Kall, Alfred Mayer, Reiner Monzel, Frank Nosbisch, Johannes Pauli, Harald Reinhard und Hans-Joachim Scherf beim Verteilnetzbetreiber Westnetz (früher Rheinisch-Westfälisches Elektrizitätswerk).

Auch Andreas Bach, Andrea Backes, Gerd Schritz, Edgar Thelen und Heike Widua sind seit einem Vierteljahrhundert noch an gleicher Stelle tätig. Gemeinsam feierten die befreundeten sechzehn Kollegen ihr Dienstjubiläum über 25 und 40 Jahre mit geladenen Gästen. Statt Geschenken baten sie darum, den entsprechenden Betrag als Spende für einen guten Zweck zu stiften. Es kam eine Summe in Höhe von 2.222 Euro zusammen. Der Betrag wurde an den Deutschen Kinderschutzbund Bernkastel-Wittlich gespendet. Die Jubilare überreichten den Scheck an Michaele Schneider, Geschäftsführerin des Deutschen Kinderschutzbundes Bernkastel-Wittlich. Die Spende wird für Vater-Kind-Veranstaltungen eingesetzt wie zum Beispiel einen Trommel-Kurs, einen Kochkurs oder eine Holzwerkstatt.⇥Foto: David Kryszons