| 20:34 Uhr

Zwei Frauen aus Wittlich bei Modeshow in Berlin

Sophie Schausten und Annalena Karl (von links). TV-Foto: Eileen Blädel
Sophie Schausten und Annalena Karl (von links). TV-Foto: Eileen Blädel
Wittlich. Annalena Karl und Sophie Schausten aus Wittlich haben seit diesem Frühjahr einen eigenen Modeblog (der TV berichtete). Im Internet schreiben die beiden über ihre Leidenschaft: Mode, Kleider, Trends. Jetzt ist für die beiden ein weiterer Traum in Erfüllung gegangen. Sie wurden zur Fashion Week nach Berlin eingeladen.

Wittlich. "Über eine Einladung zu einer Fashionshow würden wir uns freuen." Das haben Annalena Karl und Sophie Schausten im Mai im Gespräch mit dem TV auf die Frage geantwortet, was sie mit ihrem Blog erreichen möchten. Zu der Zeit hatten die beiden gerade angefangen, im Internet eigene Fotos und Texte über Mode zu veröffentlichen. Jetzt ist dieser Wunsch viel schneller als gedacht in Erfüllung gegangen: Sie waren kürzlich auf der Fashion Week in Berlin.
Das Mari-Team - Mari ist ein Weincocktail aus der Region - hat die zwei gefragt, ob sie Lust hätten, hinzufahren. "Wir haben sofort ja gesagt und schon eine Stunde später unseren Flug gebucht", erzählen die jungen Frauen. In Berlin haben die zwei modebewussten Mädels viel erlebt: Sie durften nicht nur bei der Show der Trierer Designerin Miranda Konstantinidou im Publikum sitzen, sondern auch hinter die Kulissen schauen und miterleben, wie die Models ihre Outfits anprobierten. "Das war alles sehr beeindruckend", sagt Karl. "Auf der After-Show-Party hatten wir mit der Designerin dann auch ein langes Gespräch."
Die Liste der Prominenten, die die beiden dort getroffen haben, ist lang: Schauspieler Til Schweiger, der durch Germany\'s Next Topmodel als Laufsteg-Trainer bekannte Jorge Gonzalez, Moderatorin Verena Kerth, Schauspielerin Sophie Schütt. "Und Marie Nasemann (Dritte bei Germany\'s Next Topmodel, Anmerkung der Redaktion) saß sogar schon bei uns im Flieger!" Und eine weitere Berühmtheit haben die beiden natürlich auch erkundet: Berlin selbst. "Wir hatten auch etwas Zeit zu entspannen und durch die Stadt zu laufen", sagt Karl. Nach dem Erlebnis macht den beiden ihr Blog jetzt noch mehr Spaß. "Wir haben so viel erlebt und viel über Mode und die kommenden Trends erfahren, das war toll." Im Winter wollen die zwei wieder auf die Fashion Week. "Das ist einfach unsere Welt", sagen Karl und Schausten. Was die beiden aus Berlin nach Wittlich mitnehmen? "Die Leichtigkeit der Menschen, die dort leben, und den Mut und die Motivation, mit dem Bloggen weiterzumachen und sich so richtig dafür reinzuhängen."
Der Blog von Karl und Schausten heißt "a-ddicted" - das ist eine Kombination aus dem Anfangsbuchstaben der Namen Annalena und Arylie, dem Künstlernamen von Schausten, und dem englischen Wort addicted, das so viel heißt wie süchtig oder verfallen und sich natürlich auf Kleider bezieht. Er ist zu finden unter www.a-ddicted.com eib