| 13:53 Uhr

Wohnhausbrand in der Trierer Güterstraße

Nicht nur schön, sondern nötig: die Fahrzeuge der Feuerwehr, hier ein Tanklöschfahrzeug. Davon werden in der VG Manderscheid in Zukunft einige neue gebraucht. TV-Foto: Archiv/Ingo Zwank
Nicht nur schön, sondern nötig: die Fahrzeuge der Feuerwehr, hier ein Tanklöschfahrzeug. Davon werden in der VG Manderscheid in Zukunft einige neue gebraucht. TV-Foto: Archiv/Ingo Zwank
Trier. Viel zu tun gab es für die Berufsfeuerwehr Trier in der Nacht von Freitag auf Samstag. Gegen 2.30 Uhr wurden sie zu einem Wohnungsbrand in der Güterstraße in Trier gerufen. Zur gleichen Zeit brannte auf einem Parkplatz an der Bundestraße 51 ein Mülleimer. Zuvor hatten bereits ein Papiercontainer in der Langstraße und ein Holzpavillon auf dem Unigelände in Flammen gestanden.

(eg) Wie die Trierer Feuerwehr auf TV-Anfrage mitteilte, hatte ein Mieter des Mehrfamilienhauses in der Güterstraße die Einsatzkräfte verständigt. Die Bewohner der Brand-Wohnung waren ebenso wie die Eigentümerin und die übrigen Mieter verreist. Als die Feuerwehren aus Trier und der Löschzug aus Kürenz eintrafen, hatte sich der Rauch bereits aus der Dachgeschosswohnung des Hauses ins Treppenhaus ausgebreitet.

Die Retter öffneten gewaltsam die Wohnungstür und fanden den Brandherd in einem Elektroverteiler. Sie löschten das Feuer und kontrollierten die Wohnung anschließend mit einer Wärmebildkamera. Verletzt wurde niemand. Über die Höhe des Schadens ist noch nichts bekannt. Zur weiteren Ermittlung wurde die Kriminalpolizei eingeschaltet.

Um 23.45 Uhr waren die Einsatzkräfte zu einem brennenden Papiercontainer in der Langstraße ausgerückt. In der Nähe der Berufsbildenden Schule hatte das Papier in dem fünf Kubikmeter großen Behälter aus noch nicht geklärter Ursache Feuer gefangen.

Eine Stunde später wurden die Brandretter gemeinsam mit dem Löschzug Irsch zu einem Feuer auf dem Universitätsgelände auf dem Trierer Petrisberg gerufen. Dort brannte ein Holzpavillion. Über die Brandursache und die Schadenshöhe liegen bisher keine Informationen vor.