1. Region

Zahl der HIV-Infektionen in Rheinland-Pfalz steigt

Zahl der HIV-Infektionen in Rheinland-Pfalz steigt

Die Zahl der HIV-Neuinfektionen in Rheinland- Pfalz hat sich der Techniker Krankenkasse (TK) zufolge im Vergleich zu 2000 im vergangenen Jahr fast verdoppelt. Insgesamt sei 2007 bei 81 Menschen das HI-Virus festgestellt worden, teilte die TK am Donnerstag in Mainz mit.

Im Jahr 2000 war bei 43 Menschen die Ansteckung diagnostiziert worden. Insgesamt lebten im Land im vergangenen Jahr rund 1800 infizierte Patienten, berichtet die TK unter Berufung auf Zahlen des Robert-Koch-Instituts. Die Entwicklung zeuge von einem gesunkenen Risikobewusstsein, sagte die TK-Sprecherin Cornelia Benzing.