1. Region

Zahl der Neuinfektionen in der Region Trier steigt wieder

Pandemie : Zahl der Neuinfektionen in der Region steigt wieder

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt in der Region und auch landesweit wieder an. Erstmals seit Tagen liegt die Inzidenz in Rheinland-Pfalz wieder über 50. Ist dies drei Tage in Folge der Fall, müssten die Geschäfte an einigen Orten wieder schließen.

War es das mit der entspannten Corona-Lage in der Region? Das Landesuntersuchungsamt (Lua) meldet eine deutliche Steigerung bei den Neuinfektionen. Sowohl in der Region als auch im Land. Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz in Rheinland-Pfalz kletterte zum ersten Mal seit über eine Woche wieder über 50.

Würde die Zahl der Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner in einer Woche die nächsten Tage weiterhin diesen Wert überschreiten, müssten laut Vereinbarung zwischen Bund und Ländern die Geschäfte in Teilen von Rheinland-Pfalz wieder schließen. Und zwar überall dort, wo die Inzidenz über 50 liegt. Dann wäre dort wieder nur Terminshopping möglich. In der Region ist das derzeit Trier-Saarburg. Dort ist der Wert auf 55 gestiegen. In der Stadt Trier ist die Inzidenz von gestern 18,8 auf heute 30,5 gestiegen.