Zell: Handwerkerstreit mit bösen Folgen

Zell: Handwerkerstreit mit bösen Folgen

Gestern Mittag gerieten zwei Handwerker zweier verschiedener auswärtiger Firmen auf einer Großbaustelle auf dem Zeller Barl wegen einer Kabeltrommel in einen zunächst verbalen Streit. Dieser eskalierte aber. Beide zerrten an der Kabeltrommel bis schließlich einer dem anderen einen Faustschlag aufs Auge versetzte. Der Verletzte wurde dabei so unglücklich getroffen, dass er nach der Erstversorgung im Zeller Krankenhaus mit schweren Gesichtsverletzungen in eine Spezialklinik nach Koblenz verlegt werden musste. Gegen den Schläger wurde Anzeige wegen Körperverletzung erstattet.