Zell: Landrat liest aus der Bibel

Zell: Landrat liest aus der Bibel

Morgen Abend, am Reformationstag, gibt es in der evangelischen Kirche in Zell ein besonderes Ereignis: eine „Nacht der Bibel". Von 21 Uhr bis 1 Uhr nachts kommt dort die Bibel zu Wort. Das Lukas-Evangelium soll am Stück gelesen werden. Dazu gibt es Gebete, Meditationen und Musik. Fast 40 Personen haben sich angemeldet, die in dieser Nacht Stücke aus der Heiligen Schrift vorlesen, darunter auch der Cochem-Zeller Landrat Eckhard Huwer und der Bürgermeister der VG Zell, Karl Heinz Simon, sowie katholische Pfarrer und viele Menschen aus der evangelischen Gemeinde.