1. Region

Zwei Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in der Innenstadt

Zwei Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in der Innenstadt

Bei einem spektakulären Zusammenstoß zweier VW Golf an der Kreuzung Johannisstraße/Feldstraße sind heute Morgen zwei Menschen schwer verletzt worden. Der Unfallverursacher stand nach Angaben der Polizei unter Alkoholeinfluss.

(cus) Freitagmorgen gegen 6.30 Uhr in der Nähe des Trierer Mutter-Krankenhauses. Ein 23-jähriger Autofahrer ist mit hoher Geschwindigkeit in der Johannisstraße in Trier unterwegs. Als er mit seinem silbernen VW Golf nach rechts in die Windmühlenstraße einbiegen will, übersieht er einen von links aus der Feldstraße kommenden 72-jährigen Golf-Fahrer, der Vorfahrt hat. Beide Wagen stoßen mit voller Wucht zusammen.

Der rote Golf des 72-jährigen schleudert ein Stück in die Krahnenstraße, wo er an einem Poller neben einem geparkten Motorrad zum Stillstand kommt. Der Golf des Unfallverursachers kippt nach rechts auf die Beifahrerseite um und bleibt vor einer Hauswand liegen.

Zeugen eilen zu Hilfe und befreien den eingeklemmten 23-Jährigen. Rettungskräfte der Berufsfeuerwehr bringen ihn zur Behandlung ins Krankenhaus, ebenso den 72-Jährigen. Lebensgefahr besteht nicht.

Die Polizei ordnet eine Blutprobe des 23-jährigen an, um den Alkoholgehalt festzustellen. Er ist Angehöriger des französischen Militärs in Saarburg.

Beide Fahrzeuge sind zerstört. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 35000 Euro.