Zwei Verletzte und 15.000 Euro Sachschaden

Zwei Verletzte und 15.000 Euro Sachschaden

Bei einem Unfall auf der K 139 bei Greimerath sind am Donnerstagabend zwei Menschen leicht verletzt worden.

Am Donnerstag befuhr ein 26-jähriger Mann gegen 17.10 Uhr die K 139 von der Hunsrückhöhenstraße in Richtung Greimerath. Kurz vor Greimerath kam er infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und rutschte auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit dem Fahrzeug einer 20-jährigen Frau. Die beiden Fahrzeuginsassen, die beide aus dem Kreis Merzig-Wadern stammen, wurden leicht verletzt. Sie wurden zur weiteren Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Durch die Kollision wurden beide Fahrzeug total beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt. Am Unfallort waren die Polizei Saarburg, das DRK Zerf, die Feuerwehren Zerf und Greimerath und der Rettungshubschrauber aus Luxemburg eingesetzt.