Zwischenfälle trüben Morbacher Kirmesbilanz

Zwischenfälle trüben Morbacher Kirmesbilanz

Einen Tag nach der Morbacher Kirmes ziehen die Verantwortlichen im Rathaus und bei der Polizei Bilanz. Die Zahl der Zwischenfälle war gering. Dennoch war für einen Besucher und zwei Ordnungsbeamte das Volksfest vorzeitig zu Ende.

(iro) Ein alkoholisierter junger Mann hatte dem Platzverweis der Beamten nicht Folge leisten wollen, nachdem er an ein Schaufenster uriniert hatte. Die Sicherheitskräfte hatten versucht, ihn daran zu hindern, das Kirmesgelände erneut zu betreten. Daraufhin schlug und trat der Mann um sich.Die beiden Vollzugsbeamten der Gemeinde Morbach erlitten Verletzungen. Beide sind krankgeschrieben. Ob der Randalierer im nächsten Jahr Kirmesverbot bekommt, wird noch geprüft. Ihm droht zudem eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Ein Jugendlicher musste zudem nach einer Schlägerei wegen Verletzungen an der Nase ins Krankenhaus gebracht werden.