Reife des Kürbis am Stiel erkennbar

Reife des Kürbis am Stiel erkennbar

Ob als Suppe, Beilage oder Konfitüre: Kürbisse haben für jeden Geschmack etwas zu bieten und machen längst nicht nur an Halloween eine gute Figur. Ob sie ausgereift sind, lässt sich am Stiel erkennen.

Kürbisse erobern wieder unsere Küchen. Ob herzhaft oder süß: Das Gemüse eignet sich für einen abwechslungsreichen Speiseplan und ist dazu auch gesund. Kürbisse sind nicht nur kalorienarm, sondern enthalten auch viele Vitamine sowie Kalium und Calcium.

Nicht nur die Zubereitung, auch die Lagerung ist unkompliziert: Kürbisse lassen sich kühl und trocken gelagert mehrere Wochen aufbewahren. Dazu muss das Gemüse aber ausgereift sein, erläutert der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer in Bonn. Ob das der Fall ist, erkennen Verbraucher am Stiel der einzelnen Exemplare: Sie müssen bräunlich verfärbt und angetrocknet sein. Abgesehen von Hokkaido-Kürbissen müssen andere Sorten vor dem Verzehr geschält werden.