Rhabarberstücke lassen sich einfrieren

Rhabarberstücke lassen sich einfrieren

Sauer, aber lecker: Jetzt gibt es wieder frischen Rhabarber im Handel. Wer sich von dem Stangengemüse etwas für später aufheben möchte, kann es roh einfrieren.

Wer Rhabarber nach dem Kauf nicht sofort zubereiten will, kann das Stangengemüse auch roh und in Stücke geschnitten einfrieren. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer in Bonn hin. Eine andere Möglichkeit ist, es für zwei bis drei Tage im Gemüsefach des Kühlschranks aufzuheben. Dafür wird der Rhabarber am besten in ein feuchtes Tuch eingeschlagen.

Vor dem Verzehr sollte er gekocht werden, um den Oxalsäuregehalt zu senken. Die Säure kann Stoffwechselprozesse im Körper stören.