Rheingold und Walküre

TRIER. (ald) Auch in diesem Jahr bietet der Richard-Wagner-Verband Trier eine Reihe von Veranstaltungen an. Werke von gleichnamigen Komponisten und vieles mehr stehen auf dem Programm.

Eine bunte Mischung aus Besichtigungen, Konzerten und anderen Veranstaltungen bietet der Richard Wagner Verband Trier in seinem neuen Programm an. Dass es nicht immer nur um Richard Wagner geht, beweist zum Beispiel der Programmpunkt am Samstag, 10. September: Eine Fahrt zum Konzert des London Philharmonic Orchestra in Metz, bei dem Werke von Rossini, Busoni und Schubert zu hören sein werden. Weitere Höhepunkte des Programms sind die Premiere von "Rheingold" im Theater der Stadt Koblenz am Samstag, 29. September, und "Walküre" im Theater Dortmund am Samstag, 20. November. Kurz vor Weihnachten, am Donnerstag, 15. Dezember, führt Professor Gunther Franz Interessierte durch die Ausstellung "Egbert Codex" der Stadtbibliothek Trier, wo die Weihnachtsbilder des Codex zu bewundern sein werden. Am Freitag, 10. Februar 2006, steht dann eine Weinprobe auf dem Programm. Auf dem Karthäuserhof werden zehn bis zwölf Weine verkostet. Zum Pfingstwochenende vom Freitag, 2. Juni, bis Montag, 5. Juni 2006, bietet der Richard Wagner Verein eine Fahrt nach Baden-Baden an. Dort wird die Oper "Lohengrin" vom Deutschen Symphonieorchester Berlin aufgeführt. Weitere Infos zu diesen Veranstaltungen und das vollständige Programm sind erhältlich beim Richard- Wagner-Verband Trier, Telefon 0651/4361792 und unter www.wagner-verband-trier.de.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort