Saarwald-Verein Nohfelden bietet Wanderung zum Peterberg

Unterwegs mit dem Saarwald-Verein Nohfelden : Kuhnenkreuz und Kapelle Peterberg als Etappen einer Tour

Saarwald-Verein Nohfelden startet im August auf eine Wanderung.

Der Saarwald-Verein Nohfelden lädt für Sonntag, 9. August, zu einer Wanderung zum Peterberg. Damit ist die fünfmonatige Corona-Pause beendet, teilt eine Sprecherin mit. Die Teilnehmer treffen sich am Parkplatz der Burg in Nohfelden um 9.30 Uhr zur Fahrt nach Bosen (Merker’s Fischweiher im Winkel), wo die mittelschwere, etwa elf Kilometer lange Wanderung um 10 Uhr startet. Arbeiterdenkmal, Kuhnenkreuz, Kapelle Peterberg und Grindborre sind einige Etappenpunkte der Tour mit schönen Aussichtspunkten, teilt die Vereinssprecherin mit. Im Anschluss an die Wanderung wird gegrillt. Gewandert wird ohne Maske. Ansonsten sind für Wanderung und Schlussrast die Corona-Regeln einzuhalten. Wanderer mit Erkältungsanzeichen sind ausgeschlossen. Bei der Schlussrast gibt es keine Selbstbedienung, der Sicherheitsabstand werde gewahrt.

Eine Anmeldung zur Wanderung und zum Essen bei den Wanderführern Jürgen Zimmermann und Sigrid Thewes, Telefon (0 68 52) 17 71, ist erforderlich.