Schöne Stimmen

Schöne Stimmen

TRIER. (red) Unterhaltsame Klassik auf höchstem Niveau: Am Donnerstag, 12. Januar, gastiert der berühmte "Schwarzmeer Kosaken Chor" in St. Martin Trier.

Der Schwarzmeer Kosaken Chor, der mit seinem 33-jährigen Tenor Iskander Turiare über einen Tenor der Weltklasse verfügt, hat gerade mit Helmut Lotti dessen neue CD "From Russia with love" aufgenommen und veröffentlicht. Der musikalische Leiter des Chores, Peter Orloff, bereits mit seinen Schlagerproduktionen als Perfektionist bekannt, arbeitet ständig daran, noch mehr aus den Sängern herauszuholen. Jedes Mitglied der "Schwarzmeer Kosaken" ist, gerade auch im Konzert, als Solist eine Sensation. "Jedoch als Chormitglied", so Peter Orloff, "ist eine Disziplin erforderlich, die nur mit äußerster Konzentration zu schaffen ist." Als Helmut Lotti das Thema seiner CD mit russischer Musik beschloss, gab es für ihn nur einen Begleitchor, auf dessen Mitwirkung er seinen Produzenten gegenüber mit Nachdruck bestand: "Der Schwarzmeer Kosaken Chor". Die unzähligen Fernseheinsätze der Gruppe sprechen eine deutliche Sprache. Das Konzert besteht aus zwei Teilen: Im ersten Teil werden Auszüge aus der russischen Liturgie in altslawischer Sprache dargeboten. Im zweiten Teil erleben die Zuhörer einen musikalischen Streifzug durch die Weite der russischen Steppe: "Abendglocken", "Das einsame Glöckchen", "Stenka Rasin", "Ich bete an die Macht der Liebe". Karten für das zweistündige Konzert sind im Vorverkauf für 16,50 Euro, an der Abendkasse für 18,50 Euro erhältlich. Einlass: 19 Uhr; Konzertbeginn: 20 Uhr. Vorverkaufsstellen: Pfarrbüro St. Martin, Telefon 0651/146750; Drogerie Jacobi, Telefon 0651/73456; "Der Tante Emma Laden Uns Rita",Telefon 0651/1453849; Musikhaus Kessler, Telefon 0651/73102.