Schwein gehabt

Wittlich · Es ist wieder Säubrenner-Zeit! Weil während einer mittelalterlichen Belagerung eine Sau den Feind in die Stadt ließ, indem sie genüsslich eine Rübe verzehrte, geht‘s dem Schwein alljährlich an den Kragen. Der leckere Saubraten stellt aber nur eines der vielen Highlights des Stadtfestes dar.

p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; text-align: justify; line-height: 10.0px; font: 8.0px Frutiger}An einem Wochenende im August kann man im wahrsten Sinne des Wortes die Sau rauslassen, denn dann verwandelt sich die gesamte Wittlicher Innenstadt in eine Party- und Genussmeile, bei der Groß und Klein auf ihre Kosten kommen. Auch 2017 rechnen die Veranstalter wieder mit mehreren hunderttausend Besuchern von nah und fern. Der Startschuss für das Stadtfest fällt am Freitag um 21:30h mit dem traditionellen Festschauspiel im Stadtpark, bei dem 150 Akteure die Legende um die gefräßige Sau lebendig werden lassen. Im Anschluss daran wird die Säubrennerkirmes vom Bürgermeister der Stadt Wittlich, Joachim Rodenkirch, offiziell auf dem Marktplatz eröffnet. Tags darauf findet der große Festumzug durch die Straßen statt, bei dem die ersten Säue eingeholt und anschließend die ersten Saubraten angeschnitten werden. Seit 1950 wurden insgesamt mehr als 5.500 Säue zubereitet - eine beachtliche Zahl! Ergänzend dazu steht eine große Auswahl an Essens-, Wein- und Getränkeständen durch die Innenstadt verteilt bereit, bei denen für jeden Gaumen das Richtige dabei ist.

Selbstverständlich darf auch ein abwechslungsreiches Musikprogramm auf mehreren Bühnen inmitten des bunten Treibens nicht fehlen: Die Besucher können sich in diesem Jahr unter anderem auf Performances von Brass Machine, Fused, Eleven For Joy, Martha und Klangbild freuen. Im Oberstadtbereich bietet derweil der große Vergnügungspark jede Menge Fahrspaß: Wenn man es rasant mag, ist man auf dem 25 Meter hohen Überkopf-Hochfahrgeschäft "The King" genau richtig, etwas ruhiger geht‘s beim Riesenrad "Jupiter" zu. Für alle Gruselfans steht die Erlebnis-Geisterbahn "Zombie" bereit - hier warten Spezialeffekte und Schockmomente auf die Gäste. Familien sollten sich Dienstag, den 21.08., vormerken, denn dann ist Familientag auf dem Rummelplatz und es gibt Fahrtickets zu stark ermäßigten Preisen. Last But Not Least präsentiert der beliebte Handwerkermarkt am Platz an der Lieser an vier Tagen das Können von über 30 Handwerkern. Weitere Infos zum Programm und den verschiedenen Fahrgeschäften gibt‘s auf saeubrenner.wittlich.de .

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort