Sebastian Fitzek

Es ist ein Experiment: Jeder darf den Namen eines Feindes in den Lostopf werfen.

Jeden 08.08. wird ein Name gezogen. Eine Nacht lang ist diese Person vogelfrei; wer ihn oder sie tötet, wird nicht bestraft. Der Mörder erhält gar zehn Millionen Euro. Doch diesmal wurde dein Name gezogen. Sebastian Fitzek schockt mit einem brillant entworfenen Gedankenspiel, das den Leser in die tiefsten Abgründe seiner selbst führt.

TITEL AchtNacht VERLAG Droemer&Knaur PREIS 12,99 Euro