Sieg beim Leistungstest

Sieg beim Leistungstest

Die Junioren des Rudervereins Treviris haben in Breisach einen Leistungstest absolviert. Mit zwei Siegen haben dabei vor allem die Mädchen ihr Potenzial für die kommende Saison angedeutet.

Breisach. (red) Mit einem abschließenden Leistungstest im Kleinboot auf der 5,3-Kilometer-Strecke ist für die Junioren des Rudervereins Treviris 1921 Trier im baden-württembergischen Breisach die Wintervorbereitung zu Ende gegangen.

Bei den Leichtgewichts-Juniorinnen gewann Lena Klemm mit großem Abstand vor der Konkurrenz, Barbara Heusel erreichte den neunten Platz. Auch im Juniorinnen-Zweier sicherte sich der RV Treviris, vertreten durch Diana Finke und Laura Scherler, überlegen den Sieg und unterstrich damit sowohl ihr Potenzial als auch den Anspruch für die Rennen der kommenden Saison. Im Juniorinnen-B-Einer belegte Michelle Lauer den 22. Platz unter 33 Booten. Bei den männlichen Junioren wurde Johannes Loch Zehnter im B-Einer.

Krankheit verhindert bessere Platzierung



Die beiden leichten Athleten des älteren Junioren-A-Jahrgangs, Malte Schneider und Julian Meyer, konnten durch krankheitsbedingte Trainingsausfälle mit einem 20. und 23. Platz ihre Ambitionen nicht unterstreichen. Dies stellt laut Trainer Benedikt Schwarz aber kein Problem dar: "Es ist so oder so geplant gewesen, zusammen im Doppelzweier zu starten." Auch hier sei das Potenzial zu guten Platzierungen "durchaus gegeben".

Mehr von Volksfreund