Sierra Kidd

Auf dieses Debütalbum hat Hip-Hop-Deutschland lange gewartet, jetzt ist es da. Mit voller Wucht, mit voller Breitseite.

Sierra Kidd wird den hohen Erwartungen nach dem Smash-Hit "Kopfvilla" absolut gerecht und lässt sich vor allem beim Feature mit Prinz Pi ins oberste Regal einordnen. Mal bissig, dann wieder schön chillig lässt es Sierra Kid - gerade mal dem Teenageralter entwachsen - ausgereift angehen. So muss das sein.

Sierra Kidd // Nirgendwer

Anspieltipp: "Ich sah ihn doch"
Fazit: Starke Verstärkung für D-Hip-Hop.