1. Lifestyle Archiv

So war's bei: William Fitzsimmons

So war's bei: William Fitzsimmons

Emotionale Songs und traurige Geschichten – William Fitzsimmons begeisterte seine Anhänger im Musikclub den Atelier mit besinnlichen Klängen und jeder Menge Humor.

Im Atelier …
… zeugten bereits die aufgestellten Stehtische davon, dass zum Konzert des Singer-Songwriters William Fitzsimmons kein "ausverkauftes Haus" vermeldet werden durfte. Insgesamt folgten einige Hundert Zuschauer dem Ruf des Künstlers, der in Hipster-Kreisen seit Jahren hoch gehandelt wird.

Den Startschuss …
… gab ein weiterer Songwriter: Denison Witmer. Er brachte die Zuschauer mit stillen Balladen zum Schweigen. Außerdem gab's kostenlose Musik zum Download … da schlägt das Herz jedes Konzertbesuchers höher.

Um kurz nach 21:30h …
durfte dann William Fitzsimmons mit drei Musikern die Bühne stürmen. Nicht nur Songs vom neuen Album "Lions", sondern auch Hits der letzten Platten gab der bärtige Barde zum Besten. Mit "Goodmorning" (vom Album "Sparrow and the Crow") verabschiedete sich der Singer und Songwriter von den begeisterten Fans - nach einer beinahe zweistündigen Show.

Geschichten und Emotionen …
…, das sind Fitzsimmons Stärken. Seine Songs erzählen von seinen Erfahrungen mit dem Bruder, den Eltern, der Exfrau, aber auch von seinen Kindern. Glück und Leid fließen ein und scheinen in seiner Musik versöhnlich zueinander gefunden zu haben. Egal ob alte Fans oder neue Anhänger: Fitzsimmons Musik trifft jeden mitten ins Herz.

Zum Abschluss …
… plauderte Fitzsimmons über seine Psychopharmaka, die während der Tour verloren gingen. Ein Musiker, der so ehrlich ist, sollte gefeiert werden …

Weitere Fotos gibt's hier .