SoMa setzt auf junge Leute Nachwuchsbands spielen

SoMa setzt auf junge Leute Nachwuchsbands spielen

Langfristig geht es um die Förderung sozialer und ökologischer Projekte in Serbien und Deutschland. Im ersten Schritt will der Morbacher Verein "SoMa" jedoch Kindern und Jugendlichen in serbischen Flüchtlingslagern helfen. Dabei setzt er auf seine Initiative "Young4Young".

Brauneberg/Morbach. (urs) Mit einer Benefizkonzertreihe wollen Nachwuchsbands Geld für Kinder und Jugendliche in serbischen Flüchtlingslagern einspielen. Das Auftaktkonzert der Initiative "Young4Young" ist am Samstag, 24. Januar, im kostenlos zur Verfügung gestellten Brauneberger Bürgerhaus. Mit dabei: die Bands "dzk", "my plan! was yours", "face down stereo" und "brake the fall". Der Eintritt von vier Euro fließt in den Spendentopf. Einlass ist ab 20 Uhr. Veranstalter ist der Morbacher Verein "SoMa" (Sozial-Management), der soziale und ökologische Projekte in Serbien und Deutschland fördern will. Als erstes sollen Schulmaterialien für die rund 200 Kinder im Lager Radinac südlich von Belgrad gekauft werden. joa/dr