SONDERAUSSTELLUNG

TRIER. Spieluhr, Blumenkinder, Engelskapelle und vieles mehr zeigt bis zum 30. Juni das Spielzeugmuseum Trier in seiner Sonderausstellung "Kunsthandwerk aus dem Erzgebirge". Nicht fehlen dürfen die Erzgebirgs-typischen "Reifentiere", mit denen hier Inge Ginter eine Vitrine bestückt.

Das Spielzeugmuseum in der Steipe (Hauptmarkt 1) ist täglich geöffnet von 11 bis 17 Uhr (ab April bis 18 Uhr). (rm.)/TV-Foto: Roland Morgen

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort