1. Sport
  2. Basketball

Bamberg kassiert dritte Euroleague-Niederlage

Bamberg kassiert dritte Euroleague-Niederlage

Die Brose Baskets Bamberg warten weiter auf den ersten Sieg in der Basketball-Euroleague. Die Mannschaft von Trainer Chris Fleming verlor beim favorisierten ZSKA Moskau mit 67:76 (35:36).

Die Gäste erwischten einen guten Start, gingen 7:2 in Führung. Der Vorsprung hielt jedoch nicht besonders lange, schon am Ende des ersten Viertels lagen die Baskets mit 20:25 hinten. Zwar kämpften sich die Bamberger anschließend noch einmal zurück ins Spiel. Im letzten Viertel ging ihnen dann jedoch die Luft aus.

Bester Brose-Werfer war Forward Bostjan Nachbar mit 21 Punkten. In den Spielen zuvor hatte der deutsche Doublegewinner bereits gegen den FC Barcelona und Besiktas Istanbul verloren. Um sich für die Zwischenrunde zu qualifizieren, müssen in den kommenden Partien gegen Partizan Belgrad und Lietuvos Rytas Vilnius aus Litauen unbedingt Punkte her. Die ersten vier Teams der Sechsergruppe qualifizieren sich für nächste Runde.