1. Sport
  2. Basketball

Basketball: Auch Spearman bleibt ein Gladiator

Basketball: Auch Spearman bleibt ein Gladiator

Brandon Spearman hat seinen Vertrag bei Basketball-Zweitligist Gladiators Trier um ein Jahr, bis Sommer 2017, verlängert. Das hat der Basketball-Zweitligist am Dienstagmittag mitgeteilt.

Der 24-jährige US-Amerikaner kam im Sommer 2015 von Pro-B-Ligist Rist Wedel (bei Hamburg) an die Mosel und kommt in dieser Saison auf durchschnittlich 13,2 Punkte und 3,5 Rebounds pro Spiel.

Spearman ist nach Kevin Smit, Jack Eggleston, Simon Schmitz und Kilian Dietz bereits der fünfte Spieler, der den Gladiators über den Sommer hinaus erhalten bleibt. "Trier ist zu meiner zweiten Heimat geworden. Ich liebe die Stadt, den Verein und die Fans", erklärt Spearman

nach der Vertragsverlängerung. "Das Saisonziel war die Playoffs zu erreichen. Das haben wir geschafft, jetzt wollen wir ins Finale."

Am Donnerstag (21. April) treten Spearman & Co. im ersten Playoff-Halbfinale bei Science City Jena an (19.30 Uhr). Das erste Halbfinal-Heimspiel steigt dann am Samstag, 23. April, um 20 Uhr in der Arena Trier.