1. Sport
  2. Basketball

Basketball: Baum feiert versilberten Abschied

Basketball: Baum feiert versilberten Abschied

Für Gold hat es nicht ganz gereicht: Die luxemburgische Herren-Basketball-Nationalmannschaft hat bei den im Großherzogtum ausgetragenen Spielen der kleinen Staaten Europas hinter Zypern die Silbermedaille gewonnen. Für Trainer Frank Baum, der künftig als sportlicher Leiter bei der TBB Trier beschäftigt ist, war es ein schöner Abschluss seiner Zeit im Ländchen, wo er auch Coach des Erstligisten Musel Pikes Remich war.


"Zypern war uns im direkten Duell nicht nur körperlich etwas überlegen. Deshalb haben wir mit 67:79 verloren. Bei den Spielern und mir bleibt vor allem die enorme Unterstützung hängen, die wir erleben durften. Wir hatten Gänsehaut", sagte Baum zum TV. Die vier Turnier-Begegnungen des luxemburgischen Teams hätten im Schnitt 3000 Fans in der Halle "Coque" verfolgt. Das Großherzogtum verlor nur gegen Zypern, Siege gab es gegen Island (88:61), Andorra (82:74) und San Marino (91:37).
Nun konzentriert sich Baum auf seine neue Aufgabe bei der TBB, die er offiziell am 1. Juli antritt. In den nächsten Wochen werden aber bereits Details der künftigen Arbeitsteilung besprochen. bl