1. Sport
  2. Basketball

Basketball: Gladiators Trier gewinnen 76:67 gegen Oettinger Rockets Gotha

Basketball: Gladiators Trier gewinnen 76:67 gegen Oettinger Rockets Gotha

Starke Vorstellung: Die Gladiators Trier haben am Samstagabend in der zweiten Basketball-Bundesliga ein Ausrufezeichen gesetzt. Das Team von Cheftrainer Marco van den Berg siegte beim Tabellendritten Oettinger Rockets Gotha mit 76:67.

Damit haben die Trierer nach zwölf Saisonspielen eine ausgeglichene Bilanz. In der Partie bei den Thüringern kamen die Gladiators im Schlussviertel richtig auf Touren. Die Rockets hatten in einer ausgeglichenen Partie zuvor fast immer knapp geführt. Die Trierer ließen die Gastgeber aber nie davonziehen - mehr als acht Punkte Vorsprung war für Gotha nicht drin. Knapp sieben Minuten vor Schluss gelang den Trierern beim 57:56 die erste Führung - das Momentum war nun bei den Gästen. Gotha versuchte noch einmal alles, die Trierer bauten den Vorsprung aber zwischenzeitlich bis auf zehn Punkte aus. Matchwinner waren Dwayne Evans (23 Punkte, 10 Rebounds) und Brandon Spearman (21 Punkte / 7 Rebounds). Auch Benedikt Breiling machte ein starkes Spiel. Er kam in 17 Minuten auf 12 Punkte und 4 Rebounds. AF