Basketball: Henrichs verlässt die DJK/MJC Trier

Basketball: Henrichs verlässt die DJK/MJC Trier

Trier. (wir) Nach Frederik Henningsen (zu Baskets Konstanz) verlieren Trainer Josip Bosnjak und die Basketballer der DJK/MJC Trier mit Aaron Henrichs einen weiteren Leistungsträger. Der 19-Jährige, erklärter Lieblingsschüler Bosnjaks, war der Allrounder schlechthin im Team des Erstregionalligisten und wird auf Anhieb nicht zu ersetzen sein.Henrichs wechselte seinerzeit mit Bosnjak vom SFG Bernkastel-Kues zunächst ins TBB Junior Team (NBBL), wurde mit dieser Mannschaft auch deutscher Pokalsieger und spielte eine sehr starke Saison 2009/10.Nach bestandenem Abitur ging Henrichs auf die Suche nach einem Studienplatz.

"Mit dem Gedanken im Hinterkopf, in einer Universitätsstadt zu landen, wo ich auch Basketball spielen kann." Es gab mehrere Städte zur Auswahl. Gelandet ist Henrichs jetzt beim Pro-B-Ligisten Panthers Schwenningen. Dort wird er das Studium der Medizintechnik in Angriff nehmen. Bosnjak bedauert den Weggang seines Schützlings: "Er wird uns vor allem als Verteidiger, aber auch als Typ fehlen."

Mehr von Volksfreund