Basketball: MJC-Herren halten nur eine Halbzeit mit

Basketball: MJC-Herren halten nur eine Halbzeit mit

Schwenningen-Villingen. (wir) Der erhoffte Überraschungscoup beim Titelkandidaten der 1. Regionalliga der Herren ist der MJC nicht gelungen. Die Schützlinge von Trainer Josip Bosnjak, die erneut nicht in Bestbesetzung antreten konnten - Alexander Goolsby (Familienfeier) und Aaron Henrichs (verletzt) fehlten - unterlagen beim vom Ex-TBBler Oliver Narr trainierten Tabellendritten mit 76:98 (35:39).

Eine Halbzeit lang hielten die Gäste nicht nur mit, sie waren sogar gleichwertig. Und dann entschied mit Kai-Uwe Kranz ein Mann das Spiel praktisch allein. Acht Dreier versenkte der beste Distanzschütze der Liga im Trierer Korb, wie Manfred Thinnes anmerkte, "oft mitten ins Gesicht des Gegenspielers". Was die Gäste versuchten, es verpuffte wirkungslos. "Er ging um den Doppelblock herum, und dann saß das Ding", sagt Thinnes. So geriet die MJC im dritten Viertel entscheidend in Rückstand und konnte die Niederlage nur noch in Grenzen halten. Nach den Resultaten dieses Spieltags schwebt die Hälfte der Liga in Abstiegsgefahr.

Mehr von Volksfreund