1. Sport
  2. Basketball

Basketball: TBB hofft auf Patzer der Konkurrenz

Basketball: TBB hofft auf Patzer der Konkurrenz

Trier. (AF) TBB-Manager Lothar Hermeling sprach vor dem Heimsieg gegen Köln vom "wahrscheinlich letzten Heimspiel der Saison". Das Erreichen der Play-offs ist für die Trierer Basketballer nach 33 Spielen noch nicht ausgeschlossen - auch wenn die Konkurrenten Paderborn und Artland ihre restlichen (drei bzw. zwei) Spiele verlieren müssen.

Voraussetzung dafür, dass es beim letzten TBB-Saisonspiel in Bremerhaven (9. Mai) noch um etwas geht: Sowohl Paderborn als Artland patzen in den (Nachhol-)Heimspielen: Paderborn trifft am Donnerstag auf Köln. Die Artland Dragons empfangen die bereits abgestiegenen Bremerhavener (5. Mai). Trier ist am Wochenende spielfrei.

Zum TBB-Spieler des Tages im Spiel gegen Köln wurde Jamal Shuler gewählt (36 Prozent). Zweiter wurde Norman Richardson (25 Prozent), Dritter Derek Raivio (16 Prozent).