| Uhr

Basketball: Trier leiht Neu-Nationalspieler Doreth von Bayern München aus

Trier. Basketball-Nationalspieler Bastian Doreth (23) wird in der kommenden Saison für den Bundesligisten TBB Trier auf Korbjagd gehen. Der 1,82 Meter große Aufbauspieler wird für ein Jahr vom FC Bayern München an die TBB ausgeliehen.

Doreth hat bei den Bayern einen Vertrag bis 2015 unterschrieben. In Trier soll er Gelegenheit bekommen, sich weiterzuentwickeln. Laut Interview auf basketball-stream.de, das parallel auch auf volksfreund.de zu hören war, ist der neue Nationalspieler als Backup auf der Point-Guard-Position vorgesehen. Trainer Henrik Rödl, der Doreth bereits aus seiner Zeit als Trainer der U20-Nationalmannschaft kennt, spricht von einer "Win-Win-Situation" für beide Vereine. Bastian Doreth war bei den Bayern ein Leistungsträger in der Aufstiegssaison 2010/11. Dann fiel er mit einer Knorpelverletzung für fünf Monate aus (Doreth: "Die ist vollkommen ausgeheilt"). In der BBL brachte es Doreth dann bei den Bayern auf sieben Minuten im Schnitt - das soll in Trier deutlich mehr werden. "Ich will in Trier den nächsten Schritt machen und gute Leistungen zeigen", sagt der gebürtige Franke, der vor seinem Wechsel nach Bayern unter anderem in Nürnberg und bei den Brose Baskets Bamberg spielte. Doreth gilt als sehr starker Verteidiger. Rödl nennt ihn im Livestream-Interview "einen leidenschaftlichen Basketballer mit starken Nerven". Bereits am Dienstag, 19 Uhr, wird der nächste Neuzugang offiziell präsentiert (basketball-stream.de, auch aktuell über volksfreund.de). AF