Basketball: TVG Baskets starten in Oberliga-Saison

Basketball: TVG Baskets starten in Oberliga-Saison

In der Basketballoberliga gehen als einziges Team noch die TVG Baskets Trier an den Start, nachdem der Trimmelter SV seine erste Herrenmannschaft aus der Oberliga zurückgezogen hat. Grund dafür ist der gescheiterte Versuch, eine neue wettbewerbsfähige Mannschaft aufzustellen.

"Wir können die Abgänge einiger Leistungsträger, die aus den unterschiedlichsten Gründen passiert sind, nicht adäquat kompensieren und haben uns daher mit den verbleibenden Spielern auf diesen Weg verständigt", wird der erste Vorsitzende des TSV Marco Marzi auf der Homepage zitiert. Der Fokus liege nun auf der Bezirksligamannschaft und dem Aufstieg in die Landesliga.
Auch im Herrenkader der TVG hat sich viel getan. Einige Spieler haben die Mannschaft verlassen. Die Abgänge von Marcus Kästner (TV Saarlouis) und Sean Black (mögliches Karriereende) wiegen am schwersten. Neu zum Team stoßen unter anderem Max Biegel (U19 TBB), Lukas Kohler (MJC II), Raphael Hettinger, Sebastian Gallmeister (beide TSV) sowie Jonas Soehns aus Köln. "Die vielen Abgänge konnten wir quantitativ kompensieren", sagt Michael Edringer. "In der letzten Saison hatten wir immer nur eine kleine Rotation. Die Mannschaft war sehr gut eingespielt. Das müssen wir nun alles neu erarbeiten", sagt der Trainer. Ziel der TVG ist es, den Klassenerhalt so früh wie möglich zu sichern. Gegen einen Platz in der Topgruppe hätte sie natürlich auch nichts. eis