BBL: Siege für Bamberg und ALBA Berlin

BBL: Siege für Bamberg und ALBA Berlin

Mit einem deutlichen Sieg gegen die Eisbären Bremerhaven haben sich die Brose Baskets Bamberg den Euroleague-Frust von der Seele gespielt.

Drei Tage nach der bitteren Niederlage in der Basketball-Königsklasse gegen Kaunas deklassierte der Deutsche Meister die Norddeutschen mit 90:58 (39:28) und übernahm wieder die Tabellenführung von ratiopharm Ulm. Bester Werfer bei den Franken war Marcus Slaughter mit 21 Punkten. Einen klaren Erfolg feierte auch ALBA Berlin mit dem 92:53 (45:29) gegen den BBC Bayreuth. Bryce Taylor glänzte bei den Berlinern, für die es der achte Sieg in Serie war, mit 20 Zählern.

Im Tabellenkeller verschafften sich die Fraport Skyliners Frankfurt mit dem 77:70 in Braunschweig etwas Luft. Überragender Akteur war Center Jermareo Davidson mit 26 Punkten und 13 Rebounds. Phoenix Hagen kann nach dem 73:70 gegen Würzburg ebenfalls etwas durchschnaufen.