1. Sport
  2. Basketball

Basketball-Bundesliga: Bei 2G-Regelung: Gießen 46ers könnten Halle voll auslasten

Basketball-Bundesliga : Bei 2G-Regelung: Gießen 46ers könnten Halle voll auslasten

Basketball-Bundesligist Gießen 46ers kann seine Halle unter Umständen schon bald wieder komplett auslasten.

Die Hessen informierten darüber, „dass sich das Fassungsvermögen, welches aktuell im Raum steht, unter der Voraussetzung der 2G-Regelung auf 3752 Besucher beläuft, was somit die volle Auslastungskapazität bedeutet“. Die 46ers befinden sich dabei nach eigenen Angaben im engen Austausch mit den örtlichen Behörden, wie es in der Mitteilung hieß. Demnach entfalle nach derzeitigem Stand auch „die Maskenpflicht in der Halle in Gänze“.

Bedingung dafür ist die 2G-Regelung, wonach nur Geimpfte und Genesene Zutritt zur Basketball-Arena bekommen würden. Negativ auf Corona getestete Personen könnten die Bundesliga-Spiele der 46ers damit nicht mehr in der Halle sehen. Ausgenommen werden sollen Kinder von sechs bis elf Jahren, „die mit medizinischem Nachweis nicht impffähig sind“. Die Schüler brauchen nach derzeitigem Stand auch keinen Test, da sie in der Schule regelmäßig getestet werden, begründete der Club.

Mitteilung der Gießen 46ers

Vereinshomepage

© dpa-infocom, dpa:210917-99-258747/2