1. Sport
  2. Basketball

DBB-Team beim Supercup gegen starke Gegner

DBB-Team beim Supercup gegen starke Gegner

Die deutschen Basketballer bekommen es beim diesjährigen Supercup mit schweren Gegnern zu tun. Trotz der parallel stattfindenden Olympischen Spiele in London ist es dem Deutschen Basketball-Bund (DBB) erneut gelungen, ein schlagkräftiges Teilnehmerfeld auf die Beine zu stellen.

Am 11. und 12. August spielen neben dem Team des neuen Bundestrainers Svetislav Pesic in Bamberg die Türkei, Polen und Finnland um den Titel. Die deutsche Mannschaft trifft am Samstag, 11. August im Halbfinale auf Finnland. Zuvor spielen Polen und die Türkei gegeneinander. Am Sonntag finden dann das Spiel um Platz drei und das Finale statt.

Der Supercup dient der DBB-Auswahl als Vorbereitung auf die Qualifikationsspiele zur Europameisterschaft 2013 in Slowenien in diesem Sommer. Pesic will seinen Kader nach den ersten Playoff-Partien der Basketball Bundesliga noch in diesem Monat berufen. Superstar Dirk Nowitzki wird in diesem Jahr nicht dabei sein. Der 33-Jährige wird nach der Saison in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA in den Urlaub gehen.