1. Sport
  2. Basketball
  3. Dolphins

Dolphins Trier: Erst Nationalteam, jetzt wieder Bundesliga

Rollstuhlbasketball : Erst Nationalteam, jetzt wieder Bundesliga

Gegen den Tabellendritten Hannover hofft Trainer Dirk Passiwan, dass den Doneck Dophins Trier in der Rollstuhlbasketball-Bundesliga eine Überraschung gelingt.

Nach der Länderspielpause (siehe Extra) geht die Saison in der ersten Rollstuhlbasketball-Bundesliga am Samstag (19.11., 18 Uhr) für die Doneck Dolphins Trier im Auswärtsspiel gegen Hannover United weiter. Zum Saisonauftakt mussten sich die Delfine zu Hause nur äußerst knapp mit 70:72 geschlagen geben. Hannover hat fünf seiner bisher sechs Partien gewonnen und steht auf Tabellenplatz drei. Trier gewann von sieben Spielen drei und ist Sechster. Im Kampf um die Playoff-Plätze eins bis vier kann das Rückspiel gegen Hannover bereits eine Vorentscheidung bringen, sagt Spielertrainer Dirk Passiwan.

Der Trierer Coach sieht seine Mannschaft in der Außenseiterposition. „Ich denke, beide Teams haben sich seit dem Saisonstart weiterentwickelt“, sagt Passiwan. Aber fast der komplette Kader Hannovers bestehe aus Nationalspielern. Darunter die beiden Australier Tom McHugh und Shaun Norris, der beim Heimspiel Sekunden vor der Schlusssirene geistesgegenwärtig einen Pass von Passiwan abfing und so einen möglichen Ausgleich verhinderte.

Während Passiwan Trier als Außenseiter sieht, warnt Hannovers Trainer Martin Kluck nach dem 78:52-Auswärtssieg der Niedersachsen am Mittwochabend in Hamburg. „Wenn wir uns gegen Trier so präsentieren wie gegen Hamburg, werden wir härter bestraft“, wird Kluck auf der United-Internetseite zitiert. Hannovers Defensive war beim Tabellenletzten nicht immer voll auf der Höhe. Gegen Bundesliga-Topscorer Passiwan dürfe man sich das nicht leisten.

Den Trierer Coach treiben derweil noch ganz andere Sorgen um. „Wir hoffen, dass Annabel rechtzeitig da ist. Sie muss bis halb eins arbeiten“, erzählt er, dass Nationalspielerin Annabel Breuer berufsbedingt separat und äußerst kurzfristig nach Hannover anreisen muss.