1. Sport
  2. Basketball
  3. Dolphins

Weitere Dolphins- und Nationalteam-Saison für Breuer und Passiwan

Rollstuhlbasketball : Weitere Dolphins- und Nationalteam-Saison für Annabel Breuer und Nathalie Passiwan

Zwei Spielerin der Trierer Rollstuhlbasketballer sind wieder in der Nationalmannschaft vertreten.

Trier (teu) Wenige Woche nach dem erfolgreichen Klassenerhalt nimmt die Mannschaft der Doneck Dolphins Trier für die neue Saison der Rollstuhlbasketball-Bundesliga Konturen an. Annabel Breuer verlängerte ihren Vertrag um ein Jahr. Damit kann Dolphins-Spielertrainer Dirk Passiwan in der Saison 2022/23 von Beginn an auf die Paralympics-Siegerin von 2012 setzen, die im Januar, als die Trierer Tabellenletzter waren, an die Mosel kam. Breuer hatte maßgeblich mit zum Klassenerhalt beigetragen. Nach vier Siegen in den letzten fünf Spielen beendeten die Dolphins die Saison auf dem sechsten Platz.

2022/23 wird Breuer neben Nathalie Passiwan voraussichtlich eine von zwei Nationalspielerin der Dolphins in der kommenden Saison sein. Obwohl die 29-Jährige krankheitsbedingt nicht am Selection-Camp über Ostern im baden-württembergischen Lobbach teilnehmen konnte, wurden Breuer sowie die Frau von Dolphins-Spielertrainer und Frauen-Nationalcoach Dirk Passiwan für den 15-köpfigen Kader nominiert. Der 45-Jährige aus Kenn, er seit einem halben Jahr Frauen-Bundestrainer ist, war zufrieden. Im Mai lädt Passiwan noch einmal zu einem zehntägigen Trainingslager auf Lanzarote ein, bevor Passiwan bei Testspielen gegen Kanada und die Niederlande der Zwölferkader für die Weltmeisterschaft im November in Dubai zusammenstellen will.