1. Sport
  2. Basketball

Endspurt für E.J. Gallup: Noch zwei Spiele für Trier, dann ist Schluss

Endspurt für E.J. Gallup: Noch zwei Spiele für Trier, dann ist Schluss

Für den Dreier-Spezialisten E.J. Gallup wird die Zeit beim Basketball-Bundesligisten TBB Trier nach drei Monaten laut Auskunft der TBB beendet sein. Sein Vertrag läuft noch bis zum 30. November. Für eine Verlängerung liegen die Vorstellungen von Gallup und TBB in Sachen Finanzen zu weit auseinander.

Trier. Erstes Saisonspiel der Trie rer in Würzburg: E.J. Gallup nimmt in der ersten Halbzeit sechs Dreier - und trifft fünf! Sein Ruf, ein absoluter Spezialist aus der Distanz zu sein, wird bei seiner Rückkehr in die BBL manifestiert. So rund lief es für den 30-jährigen Amerikaner, der in allen acht Saisonspielen in der Startformation stand (7,8 Punkte im Schnitt), danach nicht immer. Zuletzt passte sich Gallup bei der Heimniederlage gegen die NY Phantoms Braunschweig der schwachen Leistung vieler seiner Kollegen an. Von sechs Würfen fand keiner sein Ziel.
Das soll nicht das letzte Spiel von Gallup gewesen sein. Aber der Abschied rückt näher, wie der TBB-Aufsichtsratsvorsitzende Ralph Moog auf TV-Anfrage bestätigt: "Wir haben mit ihm gesprochen und ein Angebot vorgelegt, lagen aber zu weit auseinander." Heißt im Klartext: Gallup bleibt nicht bis zum Saisonende, sondern wird nur noch im Heimspiel gegen Gießen (Samstag, 20 Uhr) und Sonntag, 27. November, in Frankfurt zum Einsatz kommen können. An einen Ersatz für Gallup sei vorerst nicht gedacht: "Auf seiner Position haben wir einige Alternativen", sagt Moog.
Am Samstag könnte es Gallup mit einem früheren Trierer zu tun bekommen: Bei Gießen steht Shooting Guard Barry Stewart unter Vertrag, der im vergangenen Jahr als Rookie eine gute Saison in Trier gespielt hatte. AF