Zwischenbilanz der Gladiators nach 10 Spielen Wovon Trainer Don Beck nach der Niederlage in Bochum schon wieder enttäuscht ist

Trier/Bochum · News rund um die Gladiators: Was der Coach im Training ändern wird, welche Zwischenbilanz den Geschäftsführer freut, warum es im nächsten Heimspiel richtig voll wird – und welchen überraschenden Abgang es gibt.

Marcus Graves war in Bochum Topscorer (23 Punkte).

Marcus Graves war in Bochum Topscorer (23 Punkte).

Foto: Willy Speicher

Ach nein, als Abstiegskandidat möchten sich die Bochumer wirklich nicht sehen. Auch wenn sie vor dem Heimspiel am Sonntag gegen die Gladiators noch Vorletzter (103:97) waren. „Bochum hat sehr gut gespielt“, lobt Gladiators-Cheftrainer Don Beck nach der Niederlage im Ruhrgebiet: „Wenn sie so treffen wie gegen uns, wird es für jedes Team schwer, dort zu bestehen. Ihre Taktik war uns klar – sie suchten schnelle Abschlüsse. Wir wussten auch, dass sie sehr gute Schützen haben, aber gegen uns haben auch viele andere Spieler getroffen.“