2. Basketball-Bundesliga Bisher nur 17 Teams in der Liga: Gladiators hoffen auf einen Nachzügler

Trier/Köln · Bester Mann der Liga: Der Trierer Rupert Hennen führte Köln zum sportlichen Aufstieg in die 2. Basketball-Bundesliga. Aufsteigen dürfen die RheinStars aber nicht. Das könnte Auswirkungen auf die Gladiators haben.

Behnam Yakhchali (hier im zweiten Playoff-Spiel in Frankfurt) wird auch in der nächsten Saison für Trier in der Pro A spielen.

Behnam Yakhchali (hier im zweiten Playoff-Spiel in Frankfurt) wird auch in der nächsten Saison für Trier in der Pro A spielen.

Foto: Willy Speicher

Die Basketball-Bundesliga muss in der nächsten Saison mit nur 17 Teams an den Start gehen – weil es zwei Absteiger gibt (Crailsheim, Tübingen), aber nur einen Aufsteiger (Frankfurt). Bedeutet das: Einer zu viel in der Pro A? Nein, auch da klafft noch eine Lücke!