Basketball: Neue Verletzungssorgen bei den Gladiators – Testspiele am Wochenende

Kostenpflichtiger Inhalt: Basketball : Neue Verletzungssorgen bei den Gladiators – Testspiele am Wochenende

Eine Woche vor dem Start in die neue ProA-Saison gegen Karlsruhe (Samstag, 21. September, Arena Trier) gibt es neue Verletzungssorgen bei Basketball-Zweitligist Römerstrom Gladiators Trier. Wen es nun erwischt hat und gegen wen das Team am Wochenende testet.

Bittere Nachrichten für die Römerstrom Gladiators Trier: Der Basketball-Zweitligist muss bis auf weiteres auf Center Kilian Dietz verzichten. Der 28-Jährige ist beim Testspiel am vergangenen Sonntag auf die Schulter gefallen und kann momentan weder trainieren noch spielen. „Wie lange Kilian ausfallen wird, wird sich am Montag nach einer Untersuchung beim Spezialisten entscheiden“, berichtet Gladiators-Geschäftsführer Achim Schmitz am Freitag. Über eine mögliche Nachverpflichtung, so der Geschäftsführer, werde dann im Laufe der Woche beraten.

Neben Dietz fällt auch Stefan Ilzhöfer wegen eines Außenbandrisses im Fuß weiterhin aus. Zudem plagen Center Till Gloger Rückenbeschwerden, die einen Einsatz am Wochenende bei den Tests in Contern unmöglich machen.

In der luxemburgischen Gemeinde - rund zehn Kilometer östlich der Hauptstadt des Großherzogtums gelegen - treten die Gladiatoren am Wochenende zum letzten Saisonvorbereitungsturnier an. Mit dabei sind neben AB Contern und den Gladiators auch ProA-Aufsteiger Schwenningen sowie der niederländische Erstligist Den Helder.

Trier trifft im ersten Spiel am Samstagabend um 20.15 Uhr auf Contern. Weitere mögliche Spieltermine sind Sonntag um 14 Uhr (Spiel um Platz 3) sowie um 18 Uhr (Finale). Austragungsort ist die Sporthalle „Um Ewent“ in Contern.

Der Eintritt zu den Spielen, so teilt Veranstalter AB Contern mit, ist frei.