1. Sport
  2. Basketball
  3. Gladiators Trier

Positiver Corona-Fall im Umfeld des Gladiators-Teams: Nächste drei Spiele fallen aus

Basketball : Coronafall im Umfeld des Gladiators-Teams: Nächste drei Spiele fallen aus

Hiobsbotschaft für die Römerstrom Gladiators Trier. Wie der Verein am Dienstagmittag mitteilt, muss das gesamte Team bis zum 7. November in häusliche Quarantäne. Dadurch fallen gleich mehrere Spiele aus.

Anfang dieser Woche wurde bekannt, dass eine Person, die regelmäßigen Kontakt zu den Spielern hatte, positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Seitdem stehen die Römerstrom Gladiators in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt der Stadt Trier und der Geschäftsführung der Barmer 2. Basketball Bundesliga. Bis einschließlich 7. November befindet sich das gesamte Team der Gladiators in häuslicher Quarantäne. Das teilt der Verein am Dienstagmittag mit.

Damit steht auch fest, dass das Heimspiel am Sonntag gegen das Team Ehingen Urspring und die beiden darauffolgenden Auswärtsspiele bei den Nürnberg Falcons und Phoenix Hagen nicht stattfinden können. Eine erste Testung der Spieler findet noch diese Woche statt, negative Testergebnisse verkürzen die Quarantäne jedoch nicht.

Headcoach Marco van den Berg zu den jüngsten Entwicklungen: „Für uns ist es natürlich schade, wir sind uns unserer Verantwortung aber vollkommen bewusst. Die Gesundheit aller Beteiligter steht hier über allem. Wir werden trotzdem stark aus dieser Zwangspause zurückkommen und bereit sein für das nächste Spiel“.