„Traum wird wahr“ Neuer Gladiator: Warum sich Rückkehrer Ralph Held so auf Trier freut

Trier · Mit Trier wurde er zwei Mal Pokalsieger, mit Oldenburg zudem Deutscher Meister, später war Ralph Held Sportdirektor beim Deutschen Basketball-Bund: Nun heuert der 66-Jährige wieder in Trier an.

 Ralph Held zieht’s von der Ostsee an die Mosel.

Ralph Held zieht’s von der Ostsee an die Mosel.

Foto: Simon Engelbert

Vor etwas mehr als einem Jahr: Die Gladiators haben eine sehr enttäuschende Saison hinter sich, die Playoffs wurden klar verpasst. Das Gerücht, das damals die Runde machte, ging so: Don Beck kommt nach 20 Jahren als Trainer zurück - und er bringt gleich noch seinen langjährigen Co-Trainer von früher mit, Ralph Held. Das bestätigte sich damals bekanntlich nur zur Hälfte. Don Beck ist wieder an Bord, er arbeitet sehr erfolgreich mit dem ebenfalls im Sommer nach Trier gewechselten Jacques Schneider zusammen, der neben dem Co-Trainer-Posten zusätzlich auch das neu geschaffene Amt des Sportlichen Leiters übernommen hatte.