Große Idole, kleine Sieger

Unterm Korb war die Hölle los: Die Viertklässler der Grundschule Igel durften gestern mit ihren großen Idolen trainieren. Sie hatten beim TV-KLASSE!-Projekt eine Doppelstunde mit der TBB Trier gewonnen.

Igel. Abklatschen, immer wieder abklatschen. Norman Richardson lief durch die Halle, feuerte "seine" Mannschaft immer wieder an - und wenn ein Korb gelang, wurde natürlich abgeklatscht. Nicht nur die Viertklässler aus Igel, auch der TBB-Basketball-Profi hatte mächtig Spaß an der KLASSE!-Doppelstunde. Die Igeler Kids hatten sich bei ihrer Bewerbung mächtig ins Zeug gelegt und ein TBB-Spielfeld gebastelt, das ihnen nun den "Traumgewinn" einbrachte.

Richardson, Tyrone Riley sowie Ex-TBB-Spieler James Marsh (heute fürs Marketing des Clubs zuständig) trainierten mit den Viertklässlern, die beim Korbleger schon richtige Klasse zeigten. "Come on", trieb Riley die Jungen und Mädchen an, während James Marsh die einzelnen Übungen erklärte. "Yeah, you got it", jubelte Richardson nach jedem Korbtreffer.

Die Kleinen hatten überhaupt keine Berührungsängste mit den Großen. Auch nicht beim Abschluss-Spiel mit den Stars. Das einzige Problem: Die Trainingsleibchen der Grundschule passen den Zwei-Meter-Männern nicht so ganz, sie müssen sie sich um den Hals hängen. Nach der Trainingseinheit beginnt die große Fragerunde: Seit wann spielt ihr Basketball? (Richardson begann mit zwölf, Riley mit elf Jahren), wie kamt ihr zum Sport? (Richardsons Bruder spielte Basketball) und so weiter. James Marsh übersetzte, wobei die US-Boys vieles von dem verstanden, was die Schüler wissen wollten.

Und am Ende der "Sportstunde der besonderen Art" und nach dem Erinnerungsfoto schrieben Richardson, Riley und auch Marsh fleißig Autogramme - ob auf die mitgebrachten Autogrammkarten, T-Shirts oder Basketbälle. Und die Spieler ließen sich nicht lumpen: Sie luden die Viertklässler zum nächsten Heimspiel am Sonntag (17 Uhr) gegen Frankfurt in die Arena ein. Zudem bestreiten die Igeler am Sonntag, 19. April, im Rahmen der Aktion "Kids unterm Korb" das Vorspiel der TBB-Partie gegen Ulm.

Kids unterm Korb

Klassen aufgepasst: Wer eine Sportstunde mit der TBB gewinnen und zudem noch ein "Vorspiel" vor einem Heimspiel in der Arena gegen eine andere Klasse bestreiten will, sollte sich für die neue Aktion "Kids unterm Korb" von TBB und TV anmelden. Nur eine Bewerbungs-Mail senden an kidsuntermkorb@volksfreund.de, die Gewinner werden dann ausgelost.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort