1. Sport
  2. Basketball

Justin Gray verlässt die Skyliners Frankfurt

Justin Gray verlässt die Skyliners Frankfurt

Justin Gray spielt künftig nicht mehr für den Basketball-Bundesligisten Skyliners Frankfurt. Auf Bitten des Amerikaners haben die Hessen den bis Saisonende gültigen Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Dem Aufbauspieler wurde die Freigabe für einen Wechsel nach Griechenland erteilt. Gray hatte sich nach einem gelungenen Saisonstart im November vergangenen Jahres eine langwierige Knieverletzung zugezogen und danach nicht mehr zu seiner Form gefunden.

„Wir haben darauf gewartet, dass Justin zurückkommt und sich von seiner Verletzung erholt, doch leider hat dieser Prozess eine längere Zeit gedauert. Die Mannschaft musste sich ohne ihn weiterentwickeln“, begründete Skyliners-Trainer Muli Katzurin die in beiderseitigem Einvernehmen erfolgte Trennung.

Skyliners Frankfurt